Skiurlaub Österreich – jetzt Unterkunft buchen

Skiurlaub Österreich auf den Pisten verbringen.

In Österreich finden Sie zahlreiche Regionen mit traumhaften Pisten zum Skifahren. Über 7.300 Pistenkilometer verteilt auf mehr als 400 Gebiete erwarten Sie. Planen Sie Ihren ersten Skiurlaub in Österreich, haben wir für Sie einige Tipps parat. Darunter zum Beispiel Regionen und Orte in der Alpenrepublik, die dank hervorragender Bedingungen jedes Jahr Millionen von Wintersportler anlocken. Für gute Pisten bekannt ist zum Beispiel Tirol, im Westen von Österreich. Auch nach Salzburg und in das Salzburger Land zieht es viele Skifahrer.

Dabei erleben Sie im Skiurlaub Österreich von einer neuen Seite und können eine traumhafte Winterlandschaft entdecken. Zum Beispiel im südlich gelegenen Kärnten, das eine große Auswahl an Wintersport bietet. Schließlich sind neben Skifahren auch Skilanglauf, Snowboarding und Rodeln möglich. Zudem finden Sie abseits der Pisten ein großes Angebot an Aktivitäten und Attraktionen. Verbringen Sie Ihren Urlaub in Österreich mit Wintersport, ist zum Beispiel die nächste Party nicht weit. Machen Sie erst die Skipiste unsicher und verbringen Sie danach den Abend beim Après Ski in einer angesagten Bar.

Wo kann man Skiurlaub in Österreich machen?

Skigebiete in den Alpen von Österreich.

Zu den bekanntesten Skigebieten der Alpenrepublik gehören Tirol, Vorarlberg, Kärnten und Salzburg. Auf der Suche nach einem erlebnisreichen Skiurlaub in Österreich ist Tirol immer eine Reise wert. Mit rund 80 Skigebieten bietet die Region eine große Auswahl an Pisten, die für alle Schwierigkeitsgrade geeignet sind. Bekanntheit erlangten Skiorte wie Ischgl, St. Anton, Sölden und allen voran Kitzbühel. Zu Kitzbühels Bergen gehört der Hahnenkamm, der als Austragungsort von Ski-Weltcup-Rennen berühmt ist. Zieht es Sie in den Süden von Österreich, erwartet Sie die Tiefschneegebiete von Kärnten. Neben verschiedenen Skipisten am Großglockner, dem höchsten Berg von Österreich, finden Sie in Kärnten 24 weitere Skigebiete. Zudem ist die Auswahl an Wintersport groß. Ob Loipen für Skilanglauf, Skitourengehen oder Schlittschuhlaufen, Kärnten hat für jeden Sportler das passende Angebot.

Wollen Sie Ihren Skiurlaub in Österreich mit der Familie verbringen, könnte Vorarlberg eine gute Wahl für Sie sein. Die Pisten liegen auf Höhen von 1.400 bis 2.400 Metern und garantieren Schneesicherheit in der Saison. Beliebte Gebiete der Region mit über 300 Kilometern Pistenlänge sind Lech Zürs und Warth Schröcken. Zudem glänzt Voralberg mit einem kinderfreundlichen Angebot an Skischulen, Gäste-Kindergärten und Veranstaltungen für die Kleinen. Auch in Salzburg und dem Salzburger Land stehen Ihnen für Ihren Skiurlaub fast 2.000 Pistenkilometer parat. Darunter die Skigebiete KitzSki und Obertauern. Außerdem gehört das Salzburger Land zu Europas größter Skiregion, für die nur ein einziger Skipass nötig ist.

Wann ist die beste Zeit zum Skifahren in Österreich?

Skifahren mit der ganzen Familie in Österreich.

Wintersportler haben in Österreich tatsächlich das ganze Jahr über Gelegenheit, ihrer Leidenschaft nachzugehen. Je nach Schneelage geht die Hauptsaison von Oktober bis Ostern, dennoch bleiben die Wintermonate die wichtigste Zeit für einen Skiurlaub in Österreich. Vor allem rund um die Weihnachtsfeiertage und Neujahr müssen Sie mit vollen Pisten rechnen. Denn während der Ferienzeit sind viele Familien mit Kindern in den Skigebieten unterwegs. Außerdem überschneiden sich häufig die Winterferien in Deutschland mit denen in Österreich und den Niederlanden. Auch über die Osterzeit zwischen März und April sind die Skiregionen Österreichs gut besucht.

Haben Sie keine Lust auf überfüllte Pisten, verbringen Sie Ihre Skifreizeit am besten während der Nebensaison. Zum Beispiel herrscht Ende Januar meisten weniger Andrang auf den Abfahrten. Besonders früh kommen Sie in den Gletscherskigebieten in den Genuss idealer Pistenverhältnisse. Teilweise wird auf den Gletschern die Wintersaison bereits Ende September eröffnet. Beispielsweise in Sölden, im Pitztal oder im Kaunertal. In besonders guten Jahren ist auf wenigen Gletschern bereits im Sommer das Skifahren möglich. Ein besonderes Vergnügen für alle, die einen außergewöhnlichen Skiurlaub erleben wollen.



Welches sind die besten Après Ski Orte in Österreich?

Après-Ski Party im Skiurlaub in Österreich.

Neben dem Wintersport kommen für viele Skifahrer die Après-ski Partys gleich an zweiter Stelle. Auch in Österreich sind viele Skiorte für Ihre Clubs und Bars bekannt. Hierzu zählt Ischgl, das Feiern rund um die Uhr verspricht. Ob lange Nächte in Hütten oder große Party Events, die Stadt im Westen des Landes ist für ihre rege Après-Ski Szene bekannt. Dazu gehören Open-Air Konzerte auf der Skipiste zum Abschluss der Saison. Wollen Sie Ihren Skiurlaub in Österreich in einer Partyhochburg verbringen, gehört Kitzbühel ebenfalls zu den Topzielen. Dabei liegen zahlreiche Lokalitäten unmittelbar an der Skipiste. Außerdem ist die Stadt als Hotspot für die Schönen und Reichen bekannt. Wenn Sie durch die Innenstadt flanieren, können Sie eine Luxusboutique neben der anderen entdecken.

Zu einer angesagten Party-Location hat sich auch Saalbach-Hinterglemm entwickelt. In der Gemeinde in den Kitzbüheler Alpen treffen Sie auf gemütliche Berghütten und große Partys in Event Locations. Verbringen Sie dort Ihren Skiurlaub in Österreich, können Sie eines der jährlich stattfindenden Musik-Festivals erleben. Dabei heizen verschiedene Künstler und DJs die Gipfel und Almen ein. Weil einige Hütten direkt an der Flutlichtpiste liegen, können Sie direkt nach der Abfahrt auf die nächste Party gehen. Eine gleichermaßen unterhaltsame Zeit haben Sie in Tirol und Vorarlberg. Eine der größten Partymeilen finden Sie zum Beispiel in Sölden. Und der Mooserwirt in St. Anton hat bereits bei feierwütigen Skiurlaubern Berühmtheit erlangt.

Was sollte ich für einen Skiurlaub in Österreich einpacken?

Skiausrüstung für Ihren Skiurlaub.

Bevor Sie in Ihrem Skiurlaub Österreich unsicher machen können, müssen Sie zunächst an die richtige Ausrüstung denken. Zum Beispiel das Skiequipment, zu dem Skier, Stöcke, Helm, Skibrille und Skischuhe gehören. Reisen Sie mit dem eigenen Fahrzeug an, können Sie die Ski-Ausrüstung bequem transportieren. Wollen Sie jedoch mit leichtem Gepäck anreisen, haben Sie die Möglichkeit, vor Ort alles Notwendige zu leihen. Neben dem Equipment ist die Wahl der passenden Kleidung von großer Bedeutung. Sie brauchen gute Funktionsunterwäsche, Skisocken, einen Gesichtsschutz, Handschuhe und einen Schal. Zudem dürfen eine gute Skihose und eine gute Ski-Jacke nicht fehlen. Auf Ihrer Liste für Ihren Österreich Skiurlaub darf auch Lippen- und Sonnenschutz mit hohem Lichtschutzfaktor nicht fehlen. Aufgrund der Kälte wird die Höhensonne oft unterschätzt. Besonders abenteuerlustige Urlauber, die Ausflüge ins hochalpine Gelände planen, sollten entsprechende Sicherheitsausrüstung wie Lawinensonde, Lawinenpiepser, Schneeschaufel und Gletscherbrille mitnehmen.

Erste-Hilfe-Ausrüstung gehört zu jedem Skiurlaub in Österreich einfach mit dazu. Damit sind Sie gut für alle Eventualitäten gerüstet. Teil der Reiseapotheke sind zum Beispiel Blasenpflaster, Tape, Schmerzmittel, Taschentücher und natürlich Ihre persönlichen Medikamente. Darüber hinaus sollten Sie wichtige Dokumente in wasserdichten Hüllen verpacken. Zum Beispiel Ihren Versicherungsausweis, als Nachweis einer Auslandsversicherung, Ihre Versichertenkarte, Kreditkarte, Bargeld sowie Ihre Buchungsunterlagen, Bahn- und Flugtickets. Planen Sie in Ihrem Skiurlaub Österreich mit der Kamera zu erkunden, gehört die entsprechende Ausrüstung auch auf Ihre Packliste. Ob eine Ferienwohnung in Tirol, ein Ferienhaus in der Steiermark oder eine Ferienunterkunft in Vorarlberg, Österreich bietet Skifahrern eine Vielzahl geeigneter Unterkünfte für eine erholsame Skiurlaub.