Fragen zur Buchung? Wir sind für Sie da!
+49 4231 - 96 02 57 0
Mo. - Fr.: 09 - 17 Uhr | Sa. & So.: 12 - 16 Uhr

Ferienwohnungen in München in Bayern mieten

Strandklamotten - zum Shop

München - Eine Stadt der Superlative

München ist eine Stadt der Superlative und nicht nur wegen des Oktoberfests bekannt. Allein schon die Größe dieser

Großstadt ist beeindruckend, schließlich ist sie die drittgrößte deutsche Stadt hinter Berlin und Hamburg. In ihr treffen Moderne und Tradition aufeinander wie in kaum einer anderen deutschen Metropole. Lesen Sie im Folgenden was Sie bei einem Besuch in München erwartet.

Bayrische Metropole und Touristen-Magnet

München ist das Zuhause von zur Zeit etwa 1,3 Millionen Menschen, die sich in insgesamt 25 Stadtbezirken aufhalten und sich eine Fläche von etwa 31.000 Quadratkilometer teilen. In Bayern ist München aus politischer Sicht eine Metropole, da neben dem Bundesfinanzhof auch die Bayrische Landesregierung und das deutsche Patentamt dort ihren Sitz haben.

Besonders Studenten fühlen sich an diesem Ort sehr wohl. Das ist auch der Grund für die hohe Anzahl junger Menschen in dieser Stadt. Die insgesamt ungefähr 100.000 Studenten verteilen sich auf neun verschiedene Universitäten, von denen die Ludwig-Maximilians-Universität wohl zu den bekanntesten gehört, da Sie weit über die Grenzen Bayerns hinaus bekannt ist und auf der ganzen Welt einen ausgezeichneten Ruf genießt.

Auch wirtschaftliche Faktoren machen München zur bayrischen Metropole. Insbesondere scheinen sich Firmen aus dem Technologiebereich in München sehr wohl zu fühlen und das gilt nicht nur deutsche Unternehmen, sondern auch für Ausländische Firmen, die sich diese Stadt als Sitz für ihre Tochterunternehmen ausgesucht haben.

Doch für den Leser, bzw. die Leserin dieser Zeilen wird München wohl in erster Linie aus touristischer Sicht interessant sein. In dieser Hinsicht hat München außerordentlich viel zu bieten. Natürlich ist das seit dem Jahr 1810 alljährlich stattfindende Oktoberfest die wohl bekannteste Attraktion Münchens, schließlich ist dieses bayrische Volksfest, welches lokal vornehmlich "Wiesn" genannt wird, weltweit ein Begriff und nicht selten das Erste, was Menschen im Ausland mit München assoziieren. Da wir aber erst kürzlich einen etwas ausführlicheren Artikel über dieses stimmungsvolle Spektakel veröffentlicht haben, möchten wir an dieser Stelle nicht weiter darauf eingehen und Sie auf den soeben benannten Beitrag verweisen: Das Oktoberfest – Das größte Volksfest der Welt.

Museen und Parkanlagen in München

München hat noch viel mehr zu bieten als das Oktoberfest. Wenn Sie etwa ein leidenschaftlicher Besucher deutscher Museen sind, werden Sie sich in München sehr wohl fühlen. Schließlich sind hier das Bayerische Nationalmuseum, in dem bayrische Exponate aus der Zeit vom Mittelalter bis zum Jugendstil ihre Platz haben, das Deutsche Museum, welches das größte technische Museum Europas ist und die Alte Pinakothek, in der weltbekannte Gemälde vom 14. bis zum 18 Jahrhundert hängen zu finden. Insgesamt sind es rund 80 Museen die in München darauf warten von Ihnen entdeckt zu werden.

Auch die wunderschönen, großen und belebten Parkanlagen sind in München mindestens einen Besuch wert. Der wohl bekannteste Park ist der Englische Garten, welcher seit fast 230 Jahren ein Spiegel der Münchener Lebensart ist. Man kann dort nicht nur die liebevoll gepflegte Natur bewundern, sondern auch Biergärten besuchen und sich ein leckeres Bier gönnen, im Eisbach auf den Wellen eines Bachs im kalten Wasser "surfen", mit Freunden Volleyball spielen, einen ausgedehnten Hundespaziergang machen und noch vieles mehr. Der englische Garten ist einer der größten Innenstadt-Parks der Welt, insofern verwundert es nicht, dass die Unternehmungs-Möglichkeiten in diesem Park fast endlos erscheinen.

Wenn es Ihnen bei Park-Besuchen in erster Linie um die Natur geht, dann ist ein Besuch des Botanischen Gartens anzuraten. In diesem befindet sich eine riesige Pflanzenvielfalt, die sich nicht nur auf einheimische Pflanzen beschränkt. In den dort vorhandenen Gewächshäusern wird etwa die Flora tropischer Gebiete nachgeahmt, so dass die entsprechenden Pflanzen dort prächtig gedeihen können. Doch auch Pflanzen aus Bergwäldern und aus Wüsten sind im Botanischen Garten vorzufinden.

Schlösser in München

Wenn Sie sich für Schlösser interessieren, dann darf ein Besuch des Schlosses Nymphenburg nicht fehlen. Dieses wurde vor 350 Jahren errichtet und beeindruckt vor allem wegen seiner weitläufigen und eindrucksvoll gestalteten Anlage. Das Schloss selber besitzt eine imposante Breite von einem halben Kilometer und beinhaltet gleich mehrere Museen.

Ebenfalls eine Erwähnung wert ist die "Residenz". Bei diesem Gemäuer, welches eine mächtige und eindrucksvolle Fassade besitzt, handelt es sich um das Größte Innenstadt-Schloss in Deutschland. Zwar gibt es die Residenz schon seit etwa 600 Jahren, doch im Laufe der Zeit wurden ständig Änderungen vorgenommen und umgebaut. Nach dem zweiten Weltkrieg waren große Teile dieses Schlosses zerstört und mussten wieder aufgebaut werden, was jedoch – zur Überraschung vieler - nur wenige Jahre in Anspruch nahm.

Es lohnt sich auch die vielen anderen Schlösser in und um München zu besuchen. Hier sind unter anderem der Alte Hof, das Schloss Neuschwanstein und das Schloss Blutenburg eine Empfehlung wert.

Weitere Sehenswürdigkeiten in München

Wenn Sie diese eindrucksvolle Stadt bereisen, darf natürlich der Besuch des Stadtzentrums nicht fehlen. Auf dem Marienplatz bekommt man nicht nur kostenfreies W-LAN geboten, sondern auch die Sicht auf das alte und das neue Rathaus und das Gefühl sich mitten im Herzen der Stadt zu befinden.

Wenn Sie leidenschaftlich kochen dann sollten Sie es nicht verpassen den Viktualienmarkt zu besuchen. Dort reihen sich auf einer Gesamtfläche von etwa 22.000 Quadratmetern Stände, die neben einheimischen Waren auch exotische Spezialitäten anzubieten haben. Selbst seltenste Gewürze sind an diesem Ort zu finden aber auch Käseliebhaber kommen hier auf ihre Kosten. Natürlich ist es auch möglich leckere Speisen aber auch frische Säfte gleich vor Ort zu genießen.

Das Wahrzeichen der Stadt ist die Frauenkirche (Dom "Zu Unserer Lieben Frau"). Dieses bereits seit dem 15 Jahrhundert bestehende Gebäude ist nicht nur aus geschichtsträchtigen Gründen und aufgrund ihres Aussehens imposant, sondern bietet auf den beiden Türmen und insbesondere auf dem Südturm einen unglaublichen Ausblick auf die Stadt. Allerdings sei hier anzumerken, dass beide Türme dieser Kirche bis 2016 aufgrund von Sanierungsarbeiten für Besucher geschlossen bleiben.

Abschließend sei gesagt, dass es noch wesentlich mehr in München zu entdecken gibt als wir Ihnen hier aufzeigen konnten. Wir können Ihnen nur empfehlen sich dort eine Ferienwohnung zu mieten und diese großartige Stadt selber zu erkunden!

Bewertung für Trend-Ferienwohnung.de