Coronavirus (COVID-19): Hier finden Sie alle aktuellen Informationen für Ihren Urlaub.
+49 4231 - 96 02 57 0
 
Urlaub mit Hund an der Nordsee in Schleswig-Holstein buchen

Urlaub mit Hund an der Nordsee in Schleswig-Holstein buchen

DeutschlandSchleswig-HolsteinNordseeUrlaub mit Hund
Tipp: Finden Sie hier Ihr Ferienwohnung Inserat

Urlaub mit Hund an der Nordsee

Entscheiden Sie sich für einen Urlaub in Schleswig-Holstein, haben Sie die Wahl zwischen Nordseeküste und Wattenmeer oder dem grünen Land hinter den Deichen. Lange Strände, weite Landschaften, norddeutscher Charme und die Möglichkeit zu zahlreichen Freizeitaktivitäten machen diese Region bei zwei- und vierbeinigen Gästen rund ums Jahr zu einem populären Reiseziel. Der Urlaub mit Hund an der Nordsee ist kein Problem - Schleswig-Holstein empfängt Fellnasen und ihre Besitzer mit speziellen Hundestränden, hundefreundlichen Unterkünften und zahlreichen Highlights.

Nordseeurlaub mit Hund in der Ferienwohnung oder Ferienhaus

Urlaub mit Hund an der Nordsee bedeutet für Mensch und Tier einfach Entspannung pur. Im Nordseeurlaub gibt es am Strand und in der Natur viel Auslauf für den Vierbeiner. Hunde, die gerne ins Wasser gehen, haben die Möglichkeit, Hundestrände zu besuchen und nach Herzenslust zu planschen. Herrchen oder die ganze Familie liegen in der Zeit in der Sonne oder gehen verschiedenen Sportaktivitäten am Strand und auf dem Wasser nach. Damit der Urlaub mit Hund an der Nordsee flexibel geplant werden kann, empfiehlt es sich, eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus zu mieten.

Hundefreundliche Ferienunterkünfte finden Sie grundsätzlich in jedem Nordseebad. Doch gibt es einige Urlaubsorte wie Sylt, Föhr, Dithmarschen oder die Region Nordfriesland, die sich besonders gut für den Nordseeurlaub mit Hund eignen. Hundestrände laden zum Spielen und Toben ein. In den Orten sind die Vierbeiner gerne gesehen und es werden viele Möglichkeiten einer aktiven Freizeitgestaltung geboten.

In Schleswig-Holstein an der Nordsee erwarten Sie Ferienunterkünfte für jeden Geschmack. Sie können mit Ihrem Hund eine kleine, gemütliche Ferienwohnung mieten, Unterkünfte mitten in der Natur mit Blick auf das Wattenmeer oder Sie entscheiden sich für ein Ferienhaus mit Platz für die ganze Familie. Ideal ist es, wenn Sie ein Ferienhaus mit einem umzäunten Grundstück mieten. Dann kann der Vierbeiner ausgelassen im Garten toben.

Urlaub mit Hund auf Sylt

Nicht nur Zweibeiner lieben Sylt. Auf der beliebten Urlaubsinsel gibt es alles, was das Hundeherz begehrt. Insgesamt 17 Hundestrände warten auf die Vierbeiner. Falls Sie von Ihrer Ferienwohnung oder Ihrem Ferienhaus auch einmal alleine etwas unternehmen möchten, können Sie den Hund stundenweise im Tierheim Tinnum betreuen lassen. Auch einen Hundesitter, der in die Ferienunterkünfte kommt, finden Sie auf Sylt. Daneben bietet die Insel in der Nordsee spezielle Sportprogramme für Tiere an - wie wäre es, einmal Agility oder Dogdance im Nordseeurlaub mit Hund auszuprobieren? Möchten Sie das geballte Inselleben, mieten Sie eine Ferienwohnung in Westerland auf Sylt. Lieben Sie ausgedehnte Spaziergänge, schauen Sie sich Unterkünfte im südlichen Teil von Sylt in Hörnum an. Weitere attraktive Urlaubsorte auf Sylt, in denen Sie hundefreundliche Ferienunterkünfte auf Sylt finden, sind Kampen, Rantum oder List.

Nordfriesische Inseln mit Hund

Neben Sylt gibt es noch weitere Inseln in der Nordsee, auf denen Ihr Vierbeiner herzlich willkommen ist. Die Nordfriesischen Inseln in Schleswig-Holstein liegen mitten im UNESCO- Weltnaturerbe Wattenmeer. Das Leben richtet sich nach den Gezeiten. In vergangenen Jahrhunderten zeigten sich bereits viele Dichter und Künstler vom Wattenmeer und der wilden Schönheit, die typisch ist für die Inseln, fasziniert

Entscheiden Sie sich für einen Urlaub mit Hund auf den Nordfriesischen Inseln, empfehlen wir Ihnen ein Ferienhaus auf Amrum. Dort werden Sie und Ihr Hund von der Dünenlandschaft und den breiten Stränden begeistert sein. Drei Hundestrände gibt es auf Amrum. Direkt hinter den Dünen erstrecken sich Waldgebiete. Wenn Sie auf langen Spaziergängen von der Ferienwohnung aus oder mit dem Fahrrad die Landschaft erkunden, entschleunigen nicht nur Sie, sondern auch Ihr Hund vom Alltagsstress. Möchten Sie Urlaub mit dem Hund auf Föhr machen, schauen Sie sich Unterkünfte in Wyk, Nieblum und Utersum an, da dort die Hundestrände liegen. Urlaubsunterkünfte auf Föhr sind nicht nur im Sommer, sondern auch im Herbst beliebt.

Bei einem Spaziergang in Nationalpark Wattenmeer und auf den Deichen herrscht grundsätzlich Leinenpflicht. Entscheiden Sie sich für eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus auf Nordstrand, kombinieren Sie Inselflair mit Festland - und finden auch authentische Unterkünfte mit Reetdach. Viel Möglichkeiten zum Ausruhen haben Sie, wenn Sie eine hundefreundliche Ferienwohnung auf Pellworm mieten, das mit seinem rustikalen Nordseecharme überzeugt. Nordfriesische Inseln zu erleben geht nicht, ohne zumindest einen Abstecher auf eine Hallig zu machen. Informationen zu geführten Touren durch das Wattenmeer finden Sie in Ihrem Ferienhaus oder der lokalen Touristeninformation.

Nordfriesland mit dem Hund

Nicht nur die Inseln Sylt, Amrum, Föhr, Pellworm und die Halbinsel Nordstrand gehören zu Nordfriesland. Auch die Ferienorte an der Nordseeküste in Schleswig-Holstein zählen zu dieser beliebten Urlaubsregion. Schauen Sie sich Ferienunterkünfte in St. Peter-Ording an. Der Ort verfügt über eine hervorragende touristische Infrastruktur. Mögen Sie es eher ruhig und beschaulich, sind die Unterkünfte auf der Halbinsel Eiderstedt im Umland von St. Peter-Ording ideal für Sie. Die Halbinsel Eiderstedt entstand durch Eindeichung und Landgewinnung aus zwei Inseln sowie einer Halbinsel. An der Westküste der Halbinsel Eiderstedt erreichen Sie von Ihrer Ferienwohnung aus schnell Sandbänke, Dünen und Salzwiesen. Im Wattenmeer liegen Seehundsbänke und auch Vogelbeobachter kommen auf ihre Kosten.

Weitere beliebte Orte, in denen Sie in Nordfriesland hundefreundliche Unterkünfte finden, sind Südtöndern oder Nordsee-Treene. Die Region Nordfriesland hat noch mehr als Wattenmeer und traumhafte Strände zu bieten. Spazieren Sie in Ihrem Urlaub mit Hund in Nordfriesland durch flache Wälder, entdecken Sie das beschauliche Husum, wo Sie ebenfalls eine Ferienwohnung mieten können oder unternehmen Sie mit dem Vierbeiner einen Ausflug nach Dänemark. Der darf über die Grenze, sofern er gechipt ist und einen EU-Heimtierausweis sowie eine gültige Tollwutimpfung hat.

Nordseeurlaub mit Hund in der Region Dithmarschen

In der Region Dithmarschen haben Sie die Wahl-Sie urlauben direkt an der Nordseeküste, beziehen eine Ferienwohnung im grünen Hinterland der Deiche oder schauen sich Unterkünfte an der Eider, dem längsten Fluss in Schleswig-Holstein an. Ferienunterkünfte finden Sie auch am Nord-Ostsee-Kanal, der sich eignet, um entspannte Radtouren zu unternehmen. Spazieren Sie mit Ihrem Hund durch die weite Landschaft, die charakteristisch für die Region Dithmarschen ist und tanken Sie viel gesunde Nordseeluft. Sie werden in Ihrem Nordseeurlaub das Spiel von Ebbe und Flut genießen sowie dem Flug der Möwen zuschauen.

Für den Urlaub mit Hund in Dithmarschen bietet es sich an, Ferienunterkünfte in der Nähe der Hundestrände zu buchen. So kommt garantiert jeder auf seine Kosten. Mieten Sie eine Ferienwohnung in Friedrichskoog, erwartet Sie dort ein 400 Meter langer Hundestrand. Hundestrände und ansprechende Unterkünfte gibt es ebenfalls im Nordseebad Büsumer Deichhausen oder Westerdeichstrich mit seinem Grünstrand. Hier geht auch FKK mit dem Hund.

Kultur tanken Sie, falls Sie sich für Ferienunterkünfte in Meldorf entscheiden - in Nordermeldorf darf auch der Hund auf den Deich und an den Strand. Schauen Sie sich auch ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in Wesselburen an. Einen Urlaub mit viel maritimen Flair genießen Sie und Ihr Vierbeiner in Büsum. In Büsüm, dem drittgrößten Nordseebad in Schleswig-Holstein, urlauben Sie direkt am Nationalpark Wattenmeer und dürfen sich auf eine hervorragende touristische Infrastruktur freuen. Besuchen Sie in der Region Dithmarschen unbedingt den Hundewald Christianslust!

Highlight im Nordseeurlaub - Wanderung mit Hund im Wattenmeer

Eine Wanderung im Wattenmeer und auf den Deichen gehört einfach zu einem Urlaub an der Nordseeküste. Verständlich, dass die Versuchung groß ist, Ihren Vierbeiner einfach frei toben zu lassen. Im Nationalpark Wattenmeer und auf den Deichen sollte der Hund immer an die Leine. Schafe auf den Deichen und die Wattvögel könnten sonst aufgeschreckt werden. Ins Wattenmeer darf der Hund Sie grundsätzlich begleiten. Allerdings verfügt nicht jedes Nordseebad über geeignete Gebiete. Denn im Wattenmeer können sich scharfkantige Muscheln und andere Gegenstände verbergen, an denen sich der Hund verletzten kann. Am besten fragen Sie einen ortskundigen Wattführer in der Nähe der Unterkünfte nach einer geeigneten Tour.

Gehen Sie an heißen Tagen ins Wattenmeer, schützen Sie den Hund mit einem nassen T-Shirt vor einem Sonnenstich. Denken Sie immer an eine Wasserration, da das Tier Salzwasser nicht trinken sollte. In der Nähe der Ferienunterkünfte finden Sie an der Nordseeküste zahlreiche hundefreundliche Cafés und Restaurants. Vergessen Sie nicht, Ihren Liebling nach der Wanderung durch das Wattenmeer von Schlick und Sand zu befreien - das Handtuch gehört bei einem Hundeurlaub an der Nordseeküste immer in die Tasche!

Jetzt Ferienunterkünfte an der Nordsee buchen

Sommer an der Nordseeküste - wenn Sie die passende Ferienwohnung oder ein hübsches Ferienhaus haben, verbringen Sie einen naturnahen Urlaub am Strand und auf den Deichen mit passgenauen Kulturangeboten. Doch die Nordsee in Schleswig-Holstein empfiehlt sich in der kalten Jahreszeit ebenfalls als Urlaubsziel! Mieten Sie ein Ferienhaus mit Kamin und Reetdach und schauen Sie hinaus auf das Wattenmeer! Unterkünfte direkt am Strand erlauben Ihnen ausgedehnte Spaziergänge bei frischer Brise! Urlaub in einem Nordseebad hat immer Saison - starten Sie daher zum Wunschtermin, sobald Sie hier die passenden hundefreundlichen Ferienunterkünfte gefunden haben. Buchen können Sie direkt auf der Seite!

Neben unserem Angebot an Ferienwohnungen mit Hund an der Nordsee, bieten wir Ihnen auch hundefreundliche Unterkünfte an der Ostsee in Schleswig-Holstein sowie auch eine große Auswahl an Ferienwohnungen mit Hund in Deutschland an.