Coronavirus (COVID-19): Hier finden Sie alle aktuellen Informationen für Ihren Urlaub.
+49 4231 - 96 02 57 0
 
Urlaub mit Hund in Deutschland buchen

Urlaub mit Hund in Deutschland buchen

DeutschlandUrlaub mit Hund
Tipp: Finden Sie hier Ihr Ferienwohnung Inserat

Urlaub mit Hund in Deutschland

Badespaß an Hundestränden, Radtouren durch Wiesenlandschaften, Wandern vorbei an Seen oder im Gebirge - Deutschland bietet Tierhaltern in seinen schönsten Urlaubsregionen Ferienwohnungen und Ferienhäuser für jeden Anspruch. Doch welche Urlaubsziele lohnen sich besonders für den Urlaub mit Hund? Dieser Ratgeber beantwortet alle Fragen rund um den Hundeurlaub in Deutschland.

Wohin in den Urlaub mit Hund in Deutschland?

Wer am Meer ausspannen will, findet eine hundefreundliche Unterkunft an der Nordsee in Schleswig-Holstein oder an der Ostsee in Schleswig-Holstein. Im Sommer kann der Vierbeiner an einem der zahlreichen Hundestrände toben. Im Winter sind in den meisten Orten an der Nordsee und an der Ostsee alle Strände für Hunde zugänglich. Auch im Hinterland bieten sich zahlreiche Möglichkeiten für Ausflüge mit dem Hund zu Fuß oder mit dem Fahrrad an. Die Nordsee und die Ostsee eignen sich nicht nur im Sommer für den Urlaub mit Hund. Im Winter finden Ruhesuchende an der Küste ein wahres Paradies vor.

Mittelgebirgsluft schnuppern Hund und Herrchen oder Frauchen, wenn sie Ferienunterkünfte im Harz in Sachsen-Anhalt buchen. Als Wanderliebhaber kommen Sie auf Ihre Kosten. Aber wenn Sie eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus in der Nähe von Wernigerode, Quedlinburg, Halberstadt oder Blankenburg mieten, können Sie zusätzlich reichlich Kultur tanken. Haben Sie eine Ferienwohnung im Winter im Harz gebucht, erwartet Sie ein umfangreiches Wintersportprogramm. Den Abend können Sie zusammen mit Ihrem Vierbeiner am Kamin in Ihrem Ferienhaus ausklingen lassen.

Höher hinaus geht es mit dem Hund in den Ferienunterkünften in Bayern. Im Sommer kann der Vierbeiner ein Bad in einem der glasklaren Alpenseen nehmen und im Winter durch den Schnee toben. Um ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung im Frühjahr zu mieten, empfiehlt sich der Bayerische Wald als Urlaubsziel. Während auf den Bergen noch Schnee liegt, sprießen im Tal schon die ersten Blumen. Zu dieser Jahreszeit genießen Sie ganz besonders ruhige Wanderungen im Urlaub mit Hund.

Kurzurlaub mit dem Hund in einer Ferienwohnung in Deutschland

Sie wollen nur ein paar Tage ausspannen? Dann buchen Sie Ferienunterkünfte mit kurzen Anfahrtswegen und packen Sie Ihren Hund ins Auto. Wohnen Sie im Süden Deutschlands, können Sie für den Kurzurlaub eine Ferienwohnung im Bayerischen Wald oder im Allgäu mieten. Beliebt ist auch eine kleine Auszeit im Schwarzwald in einem hundefreundlichen Ferienhaus oder eine der vielen Ferienunterkünfte an der Mosel. Leben Sie in der Mitte Deutschlands, empfehlen sich Unterkünfte für den Kurzurlaub im Harz.

Wie die Nordlichter auch, können Sie jedoch überlegen, ob es sich nicht lohnt, für ein paar Tage an die Nordsee oder die Ostsee durchzustarten. Mieten Sie am Meer Ferienunterkünfte, können Sie in den Thermen einen Wellnessurlaub verbringen und Haustiere trotzdem mitnehmen. Übrigens finden Sie auch viele hundefreundliche Ferienunterkünfte in Deutschland für einen spontanen Last Minute Trip. Wenn Sie hier Ihre Ferienwohnung oder Ihr Ferienhaus buchen möchten, werden Ihnen Verfügbarkeiten direkt angezeigt und Sie können sofort auch dieser Seite Ihr Urlaubsdomizil buchen.

Sobald sich das Jahr sich dem Ende zuneigt, sorgen die Silvesterböller für viel Stress bei Vierbeinern. Da bietet es sich an, der Knallerei zu entweichen und in ein ruhig gelegenes Ferienhaus zu fahren. Sämtliche Urlaubsunterkünfte in Bayern, Ferienhäuser an der Nordsee, Ferienwohnungen an der Ostsee oder im Harz sind auch zwischen den Jahren buchbar. Achten Sie auf Ferienunterkünfte in Alleinlage mitten in der Natur. In einigen Urlaubsorten und den Inseln an der Nordsee ist aufgrund der erhöhten Brandgefahr für die Reetdachhäuser das Feuerwerk an Silvester komplett verboten. Um sicher zu sein, dass keine Knallerei Ihren Urlaub mit Hund stört, sollten Sie bei den Vermietern der Ferienunterkünfte nach der Situation vor Ort fragen.

Was Sie beim Urlaub mit dem Hund in Deutschland wissen müssen

Nicht nur in vielen Ferienunterkünften, sondern generell im ganzen Land sind Vierbeiner herzlich willkommen. Die großen Ferienorte verfügen über Hundestrände und in vielen Restaurants an der Ostsee oder der Nordsee darf der Hund mit ins Lokal oder auf die Terrasse. Oft erhalten die Tiere sogar noch einen Napf mit frischem Wasser. An vielen beliebten Ausflugszielen und Attraktionen darf der Hund dabei sein, manchmal ist dafür eine kleine Gebühr zu entrichten.

Achten Sie darauf, dass in einigen Urlaubsorten überall Leinenzwang herrscht. Ausgelassen toben können die Vierbeiner an den Hundestränden. Manche Orte erheben nicht nur für zweibeinige, sondern auch für vierbeinige Gäste eine Kurtaxe. Die wird unter anderem dazu verwendet, Hundetoiletten in den Urlaubsgebieten zu unterhalten und zu reinigen. Denken Sie aber trotzdem daran, immer Kotbeutel mitzuführen. Vor der Abreise in Ihr Ferienhaus oder die Ferienwohnung sollten Sie den Impfpass Ihres Hundes kontrollieren und gegebenenfalls Impfungen auffrischen zu lassen. Wenn Sie von Ihrer Ferienwohnung aus ausgedehnte Wanderungen durch Waldgebiete planen, denken Sie auch an eine Zeckenzange. Häufig finden Sie Tierärzte direkt in der Nähe der Urlaubsunterkünfte, immer jedoch in der nächsten großen Stadt.

Hundefreundliche Ferienunterkünfte - darauf müssen Sie achten

Ob Ferienwohnung oder Ferienhaus - in Deutschlands beliebtesten Urlaubsregionen stehen Ihnen zahlreiche Ferienunterkünfte zur Verfügung, die Haustiere herzlich willkommen heißen. Wenn Sie sich durch unser Angebot klicken, wird Ihnen eine große Auswahl an Ferienunterkünften auffallen, die als hundefreundlich gekennzeichnet sind und Vierbeiner ausdrücklich willkommen heißen. Zusätzliche Gebühren entstehen Ihnen für den Hund nicht. Achten Sie bei der Buchung auch auf Ferienunterkünfte, die besonders hundegerecht ausgestattet sind. Sie können ein Ferienhaus in Alleinlage mit Garten mieten oder sich für eine Ferienwohnung am Meer in der Nähe von einem Hundestrand entscheiden. Die Vermieter der Unterkünfte halten für Sie verschiedene Informationen bereit, die Ihnen den Urlaub mit Hund angenehmer machen. Sie erfahren, wo sich der nächste Tierarzt befindet, welche Regelungen bezüglich der Leinenpflicht gelten oder ob für Ihren Hund wie in manchen Orten an der Ostsee eine Kurtaxe zu zahlen ist. In der Beschreibung der Unterkünfte lesen Sie zudem, ob nur ein oder mehrere Vierbeiner willkommen sind.

Urlaub mit Hund an der Nordsee

An der Nordsee in Schleswig-Holstein und in Niedersachsen haben sich viele Inseln und Orte auf den Urlaub mit Hund eingerichtet. Zu den schönsten Hundestränden an der Nordsee zählen:

  • Sylt mit 15 Hundestränden
  • Föhr mit drei Hundestränden in Nieblum, Utersum und Wyk
  • Amrum mit drei Strandabschnitten für Hunde - bei der Buchung von Ferienunterkünften ist darauf zu achten, dass auf der gesamten Insel Leinenpflicht besteht
  • Pellworm bietet mehrere Hundestrände ohne Leinenpflicht an
  • Gleich fünf Hundestrände gibt es in St. Peter-Ording. Außerdem werden gerade zwei große Hundeauslaufgebiete direkt am Strand getestet.
  • Dithmarschen lockt mit Hundestränden, davon ein Grünstrand sowie speziell ausgewiesenen Spazierpfaden für Hunde
  • Baden und Wattwandern sind am Hundestrand in Friedrichskoog erlaubt.
  • Nordstrand besitzt zwei grüne Hundestrände. Im Watt und auf dem Deich besteht Leinenpflicht.

Natürlich finden Sie in unserem Verzeichnis an Nordsee noch weitere Ferienhäuser und Ferienwohnungen mit Hundestränden in den einzelnen Urlaubsorten. Daneben locken noch weitere Aktivitäten. Mieten Sie sich ein Fahrrad mit Hundeanhänger. Lohnenswert sind die Hundstage, die im Herbst auf Sylt stattfinden. In der Nähe von vielen hundefreundlichen Ferienunterkünften befinden sich außerdem Hundespielwiesen. Möchten Sie, dass Ihr Vierbeiner im Urlaub Kurse besucht, kann er das in verschiedenen Hundeschulen. Falls Sie alleine etwas unternehmen, bieten viele Ferienorte an der Nordsee Hundesitter an.

Urlaub mit Hund an der Ostsee

An der Ostsee in Mecklenburg-Vorpommern erwarten Sie in nahezu jedem Urlaubsort Hundestrände. Bei den Ferienunterkünften haben Sie eine Auswahl für jeden Anspruch- von der kleinen, feinen Ferienwohnung bis hin zum großzügigen Ferienhaus für die ganze Familie.

In fast jedem Ostseebad auf der Insel Rügen befinden sich Hundestrände. Buchen Sie daher sorglos eine Ferienwohnung in einem Seebad oder ein Ferienhaus mit Garten im Hinterland. Im Top-Ziel Binz finden Sie viele hundefreundliche Ferienunterkünfte. Allerdings hat Rügen noch viel mehr zu bieten als Meer und Strand. Gemütlich geht es in einer Ferienwohnung im Norden der Insel zu. Beliebt bei Naturliebhabern ist ein Apartment auf der Halbinsel Mönchgut. Mit Ihrem Hund eine Ferienwohnung in Sassnitz zu mieten bietet sich an, wenn Sie Entdeckungstouren im Nationalpark Jasmund planen. Möchten Sie zum Kap Arkona laufen, bietet sich ein Ferienhaus in Putgarten an. Attraktiv sind auch die hundefreundlichen Unterkünfte in Göhren. Gut zu wissen: Wollen Sie von Rügen oder Usedom aus nach Polen, brauchen Hunde einen Heimtierausweis!

Auf der Sonneninsel Usedom finden Sie viele hundefreundliche Unterkünfte. Die 42 km lange Küste eignet sich für ausgedehnte Spaziergänge. Achten Sie bei der Buchung Ihrer Ferienwohnung darauf, dass sich einer der zahlreichen Hundestrände in der Nähe befindet. Mieten Sie sich in einer Villa im Stil der klassischen Bäderarchitektur ein und laufen Sie von Bansin über Heringsdorf bis Ahlbeck. Interessant ist auch ein Ferienhaus im Hinterland von Usedom, um zahlreiche Touren rund um Seen zu unternehmen oder die Wald-und Heideflächen zu erkunden. Lieben Sie Ausflüge in der Stille, bietet es sich an, nach Unterkünften am Stettiner Haff zu schauen.

Erholsame Tage mit der Fellnase verbringen Sie an der Ostseeküste Schleswig-Holsteins. Die Lübecker Bucht liegt zwischen Neustadt in Holstein und Scharbeutz. Hier finden Sie zahlreiche Unterkünfte mit Hund, von denen aus Sie es nicht weit zu einem der sechs Hundestrände haben. Haben Sie in der Nebensaison eine Ferienwohnung an der Lübecker Bucht gemietet, darf das Tier sogar überall an den Strand. Besonders lohnenswert ist ein Urlaub im Herbst. Denn dann gibt es am Strand eigene Animations-und Spielprogramme für den Hund. Wie wäre es mit Geräteturnen für die vierbeinigen Lieblinge? Oder Dogdance, einem Riesenspaß für Vier-und Zweibeiner? Am Nordwestrand der Lübecker Bucht liegt das Seebad Grömitz. Die 400 Meter lange Seebrücke zählt zu den längsten in Deutschland. An deren Ende kommen Sie in der Tauchgondel auf den Grund der Ostsee mit trockenen Füßen. Schauen Sie nach Unterkünften im nördlichen Teil von Grömitz, denn die befinden sich nahe am Hundestrand.

In der beliebten Ferienregion Timmendorfer Strand werden Sie sich mit Ihrem Tier im wahrsten Sinne des Wortes pudelwohl fühlen. Mieten Sie entweder eine Ferienwohnung direkt in Timmendorfer Strand oder ein Ferienhaus in Niendorf. Denn dort befinden sich die Hundestrände. Sind Sie außerhalb der Hauptsaison im Urlaub an der Ostsee, dürfen Sie überall am Strand spazierengehen. An der Promenade sind Behälter mit Hundekotbeuteln aufgestellt. Ein exklusives Lebensgefühl mit sehr guten Restaurants und Shoppinggelegenheiten erwartet Sie, wenn Sie direkt eine der Unterkünfte in Timmendorfer Strand buchen. Beschaulicher geht es in Niendorf mit seinem Hafen voller traditioneller Fischkutter und schnittiger Yachten zu.

Wassersportler und Naturliebhaber zieht es auf die Insel Fehmarn. Keine Frage, dass auch der Hund mit von der Partie sein muss. Allerdings ist zu beachten, dass an den ausgewiesenen Hundestränden in Meeschendorf, Bogendorf und am Grünen Brink Leinenpflicht herrscht. Hundebesitzer buchen am besten Unterkünfte in der Nähe dieser Strände. Nicht empfehlenswert ist eine Urlaubsunterkunft mit der Fellnase am Südstrand. Denn dort hat das Tier keinen Zutritt.

Mieten Sie eine Ferienwohnung in Laboe an der Kieler Bucht, haben Sie eine Aussicht auf eine der am meisten befahrenen Schifffahrtsstraßen der Welt. Meerwasserhallenbad, ein prall gefüllter Veranstaltungskalender sowie die grüne Oase Kurpark sorgen für Abwechslung im Urlaub. Laboe hat einen Hundestrand. Schauen Sie auch nach Unterkünften in Stein oder einer Ferienwohnung nahe Schönberger Strand. Hundeurlaub verbringen Sie im Ostseebad Kalifornien oder am feinen Sandstrand von Stein.

Hundeurlaub in Bayern

Auch Bayern ist ein ideales Urlaubsziel für Vierbeiner und Ferienunterkünfte für jeden Geschmack stehen in den einzelnen Regionen bereit. In einer Ferienwohnung kommen Hund und Besitzer das ganze Jahr über voll auf Ihre Kosten, vor allem bei Wanderungen durch die großen Waldgebiete. Am Bodensee befinden sich hundefreundliche Unterkünfte oft direkt am Wasser. Haben Sie ein Ferienhaus mit Hund etwas abseits vom See gemietet, sind Sie schnell auf den Wanderwegen, die durch Streuobstwiesen und Wälder führen. Die Ferienunterkünfte im Allgäu sind beliebt bei Hundebesitzern im Sommer und im Winter. Haben Sie ein Ferienhaus gemietet, kann der Vierbeiner auch einmal alleine zu Hause bleiben, wenn Sie die Skipisten unsicher machen. Im Sommer locken ausgedehnte Wandertouren. Mieten Sie eine hundefreundliche Ferienwohnung am Chiemsee, darf der Hund zwar nicht ins Wasser, aber Sie können ausgiebig wandern und spazieren. Hundestrände gibt es in Bernau, Chieming und Übersee-Feldwies. In der Gondelseilbahn, die auf die Kampenwand führt, sind Vierbeiner erlaubt.

Hundeurlaub im Harz

Weite, einsame Wälder, alte Märchen und Legenden und mit dem Brocken einer der magischsten Berge in Deutschland. Ein Urlaub mit Hund im Harz in Niedersachsen ist etwas ganz Besonderes. Tanken Sie Kraft auf langen Spazierwegen. Ferienhäuser im Harz finden Sie auch direkt an einem See, teilweise mit Kamin und Sauna! Auch wenn Sie in einem der Orte direkt eine Ferienwohnung mieten, garantiert das ruhige Urlaubstage mit Haustieren - denn im Harz gibt es nur wenig Verkehr.

Jetzt haustierfreundliche Ferienunterkünfte buchen

Ob Jahresurlaub, Kurztrip oder Last Minute - Wir bieten Ihnen die schönsten Unterkünfte in Deutschland, in denen Sie und Ihre Haustiere herzlich willkommen sind. Spannen Sie mit dem Hund in Ferienwohnungen aus oder wählen Sie Ferienhäuser für die ganze Familie. Alle Ferienunterkünfte können Sie direkt auf der Seite zum Bestpreis buchen. Planen Sie jetzt Ihren Urlaub!