Sie wollen Ihren Sommerurlaub auf Fehmarn verbringen?

Fehmarn besitzt mehr als 20 Strände. Die feinsten Sandstrände befinden sich im Süden der Insel und das Wasser mancher Strände, wie z.B. am Grünen Brink oder in Burgtiefe, ist niedrig und ideal für Familien mit Kindern. An vielen Stellen bewacht die DLRG die Küste. Natürlich finden Sie so gut wie überall den besten Service mit Strandkörben, Eisdielen, Kiosken, Sportanlagen und viele weiteren Einrichtungen. Falls Sie jedoch ruhigere Strände mit etwas mehr Nähe zur Natur aufsuchen möchten, sind die Strände in Püttsee, Flügge und Westermarkelsdorf ideale Stellen um die Seele baumeln zu lassen.

Für Hundebesitzer sind die Strände in Bojendorf und Meeschdorf absolut lohnenswert.

Und wer gerne nahtlose Bräune bevorzugt, der sollte am FKK-Strand in Wallnau seinen Strandtag verbringen.

Wer also seinen Sommerurlaub auf Fehmarn verbringen möchte, sollte hier auf Trend-Ferienwohnung.de eine Ferienunterkunft auf Fehmarn finden, und den Vermieter direkt kontaktieren.

Fehmarnsundbrücke

Blick auf den Fehmarnsund unterhalb der Brücke

Die Fehmarnsundbrücke ist ein bekanntes Wahrzeichen der Urlaubsinsel Fehmarn. Sie ist seit dem Jahre 1963 in Betrieb und verbindet die Insel und das Festland von Schleswig-Holstein. Sie gehört zur Vogelfluglinie, benannt nach der Flugroute von Kranichen und arktischen Wasservögeln, und gehört zum direkten Verkehrsweg von Kopenhagen und Hamburg.

Fehmarn gehört zu den sonnenreichsten Regionen Deutschlands und lockt dadurch jährlich fast drei Millionen Touristen zum Urlaub an. Dies konnte unter anderem durch den berühmten Fährhafen Puttgarden erreicht werden.

Während man in den 60-ern die Vogelfluglinie ausbaute, wurde auch der Fährhafen Puttgarden ins Leben gebracht. Sie wurde 1963 von der dänischen Fähre Kong Frederik IX eingeweiht. Heute legen jede halbe Stunde Fähren an den Hafen. Durch diesen Verkehrs-Hotspot konnte die Tourismusbranche auf Fehmarn einen starken Aufschwung erleben.

Sehenswürdigkeiten auf Fehmarn

Die kulturelle Seite von Fehmarn bietet Ihnen Museen, Kirchen, Denkmäler und Leuchttürme und lässt Sie in die alten Zeiten der Insel versinken.

Leuchttürme auf Fehmarn besuchen

Leuchtturm Staberhuk auf Fehmarn

Leuchtturm Staberhuk auf Fehmarn

Auf Fehmarn befinden sich mehrere Leuchttürme. Der größte wird Flügger genannt und ist für Besucher zugänglich. Er steht im Naturschutzgebiet Krummsteert und besitzt eine ausgezeichnete Aussicht und Lage. Allerdings sollten Sie sich auf einen knapp zwei Kilometer langen Fußmarsch einstellen, da es keine direkten Parkmöglichkeiten am Leuchtturm gibt. Neben dem Turm finden Sie dort verschiedene Gebäude rund ums Thema Schifffahrt und Meteorologie.

Das älteste Leuchtfeuer steht an der Nordostecke. Im Jahre 1832 wurde der Turm eingeweiht, während die Königin Dänemarks, Marie Sophie Frederikke, der Zeremonie beiwohnte. Der Name des Leuchtturms stammt somit von ihr ab: Marienleuchte.

Interessante Kirchen auf Fehmarn besuchen

Die Backsteinkirche namens St. Nikolai Kirche, nach dem Patronat des heiligen Nikolaus – Schutzherr der Seehfahrer, überwältigt vor allem durch ihre gotischen Elemente.

Die evangelische St. Jürgen Kapelle, gebaut im gotischen Stil mit Backstein, steht südöstlich der Innenstadt von Burg.

Die St. Johannis Kirche in Petersdorf ist mit 64 Metern die höchste Kirche in Fehmarn. Auch diese Kirche wurde im Stile der Gotik gebaut und stammt aus dem 13. Jahrhundert.

Die St. Petri Kirche in Landkirchen ist besonders groß. Auch diese Kirche wurde mithilfe von Backsteinen errichtet. Weitere erwähnenswerte Kirchen sind die St. Johannis Kirche in Bannesdorf, die St. Franziskus Xaverius Kirche in Burg und die Peter und Paula Kapelle in Puttgarden.

Denkmäler und Kultstätten auf Fehmarn

Auf Fehmarn gibt es sehr viele sehenswerte Denkmäler, wie zum Beispiel am Gammendorfer Strand. Dort steht ein Mast, welcher an das Unglück des Segelschulschiffs Niobe gedenken soll;  dabei starben seinerzeit 69 Männer.

Bei dem Love-and-Peace-Festival Fehmarn im Jahr 1970 hatte Jimi Hendrix seinen letzten Auftritt. Für die Nachwelt wurde ein Gedenkstein in der Nähe des Campingplatzes des Flügger Strandes gestellt.

Die Burg-Ruine in Glambeck erinnert an die längst vergangenen Jahre des Mittelalters, als der dänische König Waldemar II eine Festung errichten ließ. Durch Kriege und andere Geschehnisse verfiel sie und tauchte schließlich unter den Flugsand, bis sie durch eine Sturmflut im Jahre 1872 frei gespült wurde.

Am Wulfener Berg befindet sich ein Nachbau des steinzeitlichen Langbettgrabes. Die bis zu 130 Meter langen Großsteingräber sind zwar nicht mehr vorhanden, durch Abbau für Baumaterial allerdings wurden nachträglich neue Felsen entsprechend dem Original verlegt.

Museen auf der Sonnen Insel

Auf Fehmarn gibt es zahlreiche Museen zu diversen Themenbereichen. Dabei reicht es von Kunst und Kultur bis hin zu Spezialgebieten der Landwirtschaft. Hier sind ein paar Beispiele:

Das Peter-Wiepert-Heimatmuseum  ist das älteste Gebäude in Burg auf Fehmarn. In dem 1581 erbauten Haus finden Sie Informationen über die Schiffe, Geschichte und Gesellschaft auf Fehmarn.

Die Werke des bekannten Expressionisten Ernst Ludwig Kirchner finden Sie in Burg, Bahnhofstraße 47 in der E. L. Kirchner-Dokumentation. Er hatte eine besondere persönliche Verbindung zu Fehmarn. In dieser Ausstellung finden Sie Reproduktionswerke, Skizzen und Fotografien rund um sein Leben.

Das Mühlen- und Landwirtschaftsmuseum in Lemkenhafen öffnet seine Türen vom Juni bis zum Oktober. Entdecken Sie hier die einzige Segelwindmühle Europas.

Im Freilichtmuseum in Katharinenhof finden Sie auf knapp 2000 qm die handwerkliche Seite des alten Fehmarns. Das Museum hat von Ostern bis Oktober geöffnet.

Ferienwohnung auf Fehmarn

Unser Tipp für eine FerienunterkunftFerienwohnung Jana in Gollendorf. Das Feriendomizil besitzt eine eigene Terrasse, gemütlich eingerichtete Zimmer für bis zu fünf Personen und eine perfekte Lage. Hier können Sie auch Ihren Hund mitnehmen, denn die Vierbeiner sind hier willkommene Gäste. Kontaktieren Sie jetzt den Vermieter über Trend-Ferienwohnung.de, um Ihren Traumurlaub auf der Sonneninsel Fehmarn zu verbringen.