Zeckenbiss im Urlaub

Was nach einem Zeckenbiss zu tun ist.

Außer der Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) die zu einer Gehirn- oder Hirnhautentzündung führen kann und der Infektionskrankheit Borreliose, die ebenfalls zu massiven gesundheitlichen Problemen führen kann, gibt es in etwa 50 weitere Krankheiten die durch den Stich einer Zecke ausgelöst werden können. Natürlich muss ein Stich dieses achtbeinigen Spinnentiers nicht am Urlaubsort passieren, jedoch sind die meisten Menschen im Urlaub eher draußen aktiv als zu Hause und bei einem Zeckenbiss ist es wichtig sofort richtig zu handeln. Daher möchten wir Ihnen im Folgenden erklären, wie Sie am besten vorgehen, wenn Sie von einer Zecke gestochen wurden.

Zunächst eine gute Nachricht: Wenn Sie von einer Zecke gestochen werden geht die Welt nicht Insektenstich am Beingleich unter! Nicht mehr als vier Prozent aller Zeckenstiche führen tatsächlich zu einer Infektion. Wichtig beim Entfernen der Zecke ist, dass diese möglichst nah an der Haut entfernt wird ohne dass die Zecke gequetscht wird. Dafür gibt es spezielles Zeckenwerkzeug wie etwa Zeckenzangen, Pinzetten und Zeckenlassos. Zur Not können Sie auch versuchen die Zecke mit den Fingern zu entfernen. Das Entfernen der Zecke mit den Fingern ist zwar nicht optimal, aber immer noch besser als den kleinen Vampir länger an Ihnen saugen zu lassen. Die Begründung hierfür ist, dass die Wahrscheinlichkeit der Übertragung von Krankheitserregern steigt, je länger die Zecke an ihrem Blut saugt.

Was viele Menschen die von einer Zecke gestochen werden leider nicht tun, ist ein Zeckenprotokoll, zu führen. Dabei ist alles andere als übertrieben ein solches Protokoll zu führen, wenn man bedenkt, welche schweren Erkrankungen einem Zeckenstich folgen können. Im Zeckenstichprotokoll notieren Sie neben Ihren persönlichen Daten wie Name, Anschrift und Kontaktmöglichkeiten, wo genau Sie den Zeckenstich an Ihrem Körper entdeckt haben, wann die Zecke entfernt wurde (mit genauer Uhrzeit) und wie lange die Zecke vermutlich Ihr Blut verköstigt hat. Notieren Sie welche ersten Symptome, bzw. Beschwerden aufgetreten sind und tun Sie dies einmal am Tag, bzw. immer dann, wenn sich die Symptome verbessern, verschlechtern oder neue hinzukommen.

Versuchen Sie nicht die Zecke mit Hilfe von Kleber, Öl oder anderen Substanzen davon abzuhalten an Ihnen zu saugen. Diese Maßnahmen können dazu führen, dass es zu einem Todeskampf der Zecke kommt bei dem erst recht die für eine Endzündung verantwortlichen Stoffe aus dem Saugrüssel des Insekts treten und bei Ihnen Probleme verursachen.

Von den Gesundheitsbehörden wird im Allgemeinen empfohlen sich gegen FSME impfen zu lassen, Warnschild Zeckenwenn Sie wissen, dass Sie in ein FSME-Risikogebiet verreisen, bzw. am Urlaubsort einen Ausflug in ein solches Gebiet tätigen. Gegen die Borreliose helfen derzeit nur Vorsicht und die Behandlung nach einem Stich der Zecke. Ein erfolgreicher Impfstoff gegen die Borreliose steht jedoch kurz vor der Zulassung, so dass eine Impfung wahrscheinlich in wenigen Jahren möglich ist.

Im Folgenden möchten wir von Trend-Ferienwohnung.de Ihnen zusammenfassend auflisten, was Sie im Zusammenhang mit einem Zeckenstich tun sollten:

  1. Nach dem Aufenthalt in der Natur den gesamten Körper nach Zecken absuchen
  2. Nicht nach einem Fund aufhören zu suchen, es könnten mehrere Zecken sein
  3. Mit Hilfe von Zeckenwerkzeug und zur Not mit Fingern die Zecke nahe an ihrem Körper entfernen
  4. Keinen Kleber oder Öl zum Entfernen der Zecke verwenden
  5. Wenn das Stechwerkzeug der Zecke zurückbleibt ist es nicht schlimm
  6. Nach der Entfernung die Stelle des Stichs desinfizieren
  7. Zecke vorsichtig, ohne in direkten Kontakt mit ihr zu geraten töten und entsorgen
  8. Zeckenprotokoll führen

Unser Tipp: Checkliste Zeckenbiss herunterladen!!

Bei einer Rötung die sich ausweitet, einer Schwellung die nicht abklingt, Schmerzen oder Fieber ist zu Ihrer Sicherheit ein Arzt zu konsultieren.

Wenn Ihnen diese Infografik geholfen hat, downloaden Sie sich dieses Pdf  Zeckenbiss im Urlaub und erzählen Sie es doch auch Ihren Freunden oder Verwandten. Teilen Sie jetzt unsere Informationen rund um Zeckenbisse auf Facebook, Google+ oder binden Sie unsere html-Code auf Ihrer Website ein:

<a href="https://trend-ferienwohnung.de/blog/zeckenbiss-im-urlaub/">
<img src="https://trend-ferienwohnung.de/infografiken/zecken_infografik.jpg"
alt="Zeckenbiss im Urlaub"></a>