Anreise an die Ostsee


Für die Anreise an die Ostsee stehen Ihnen verschiedenen Verkehrsmittel zur Verfügung. Ob mit dem eigenen Auto, dem Flugzeug oder der Bahn, die Ostseebäder sind immer gut zu erreichen. Welche Fahrstrecken, Zug- und Flugverbindungen Sie an Ihr Ziel bringen, verraten wir Ihnen in unserem Beitrag.

Anreise mit dem Auto an die Ostsee

Wenn Sie mit dem eigenen Auto zur Ferienwohnung an der Ostsee reisen, sind Sie immer flexibel. Denn es bietet Ihnen genügend Platz für Gepäck und ermöglicht eine entspannte Anreise. Das beginnt bereits beim Start. Lassen Sie sich ruhig Zeit und fahren Sie, wenn es Ihnen am besten passt. Bevor Sie aufbrechen haben Sie noch genügend Zeit um noch einmal das Gepäck zu überprüfen. Haben Sie auch wirklich alles Wichtige eingepackt? Falls Sie bisher noch nie mit dem Auto an die Ostsee gefahren sind, sollten Sie eine Navigation nutzen. Zum Beispiel mit einer kostenfreien App, die Sie bequem auf dem Smartphone verwenden können. Je nachdem von wo aus Sie Ihre Fahrt beginnen, stehen Ihnen verschiedene Anreiserouten zur Verfügung. Dabei ist Hamburg ein Knotenpunkt, von wo aus Sie die Ostseeküste in Schleswig-Holstein und die Ostseeküste in Mecklenburg-Vorpommern erreichen.

Über Hamburg an die westliche und südliche Ostsee

Nutzen Sie ab Hamburg die Autobahn A7, erreichen Sie das Ostseegebiet im Norden. Zum Beispiel die Hafenstadt Kiel, Flensburg und Eckernförde. Wenn Sie der A1 in Richtung Lübeck folgen, gelangen Sie an die Urlaubsorte Timmendorfer Strand, Scharbeutz und Grömitz. Weiter nördlich leiten Hinweisschilder Sie Richtung Fehmarn. Wenn Sie die Fehmarnsundbrücke passieren, folgt nach drei Kilometern die Ausfahrt nach Burg, dem Zentrum der Insel. Um die Ostseebäder an der Küste von Mecklenburg-Vorpommern zu erreichen, müssen Sie bei Lübeck auf die A20 abfahren. Sie führt an der gesamten Ostseeküste entlang und schließt an die B105 an. Die Bundesstraße zwischen Wismar, Rostock und Stralsund bringt Sie nach Kühlungsborn, Graal-Müritz und Zingst. Ist Ihr Ziel Rügen, brauchen Sie nur bis Stralsund weiterzufahren und gelangen dort über die Rügenbrücke auf die Insel. Urlauber mit dem Ziel Usedom folgen der Bundesautobahn A20 bis Gützkow. Dort bringt Sie die B111 über Wolgast direkt auf die Ostseeinsel.

Den Hund am besten im Auto transportieren

Viele Familien wollen auch ihren Vierbeiner mit in den Urlaub nehmen. Wenn Sie die Anreise an die Ostsee mit dem Auto planen, ist das die stressärmste Möglichkeit für den Hund. Vor allem wenn der Hund es gewohnt ist, im Auto mitzufahren. Aber natürlich müssen Sie auch dabei einiges beachten. Je nachdem von wo aus Sie starten, kann die Anreise bis zu 9 Stunden dauern. Haben Sie also immer genügend Wasser mit im Fahrzeug und sorgen Sie für ausreichend Pausen. Achten Sie darauf, dass Sie Ihren Hund so im Auto unterbringen, dass er gesichert ist. Hier gelten die gleichen Regeln wie für Ihr Gepäck. Denn im Falle einer Vollbremsung müssen Sie gewährleisten können, dass keine Gegenstände durch den Innenraum fliegen können.

Mit dem Fahrzeug die Ostsee erkunden

Eine Anreise an die Ostsee mit dem Auto hat natürlich den Vorteil, dass Sie es jederzeit im Urlaub nutzen können. Zum Beispiel bei Ihrer Freizeitgestaltung. Wenn Sie Ihren Ostseeurlaub in Sellin auf Rügen verbringen, sind Sie nicht auf örtliche Strände und Sehenswürdigkeiten begrenzt. Sie können die besten Strände an der Ostsee testen, nach Prora und zum Seebad Binz fahren. Dazu hat Ihr Auto viel Platz zum Verstauen von Strandutensilien. Die Kinder wollen Ihr Spielzeug, Sie brauchen Decken zum Sitzen, eventuell einen Sonnenschirm und eine Kühlbox für Lebensmittel. Und bei einem plötzlichen Unwetter können Sie mit Ihrem Auto schnell wieder aufbrechen. Bei Ausflügen sind Sie nicht an bestimmte Zeiten gebunden. Sie können die Ostseebäder erkunden, Freizeitparks und Attraktionen in der Region besuchen. Wenn Sie einen Familienurlaub planen, macht das Auto die Anreise an die Ostsee besonders komfortabel. Und wenn Sie sich selbst versorgen, erleichtert das Fahrzeug den Einkauf ungemein.

Parkplätze an der Ostsee finden

Neben vielen Vorteilen kann die Anreise an die Ostsee mit dem Auto auch Nachteile haben. Dazu gehört zum Beispiel die Parkplatzsuche. In den beliebtesten Urlaubsorten an der Ostsee kann der Stellplatz schon mal knapp werden. Entweder sind alle Parkplätze belegt oder die Gebühren einfach zu hoch. Und niemand möchte vor einem Strandbesuch erst lange die Gegend nach einem passenden Platz absuchen. Aber mittlerweile gibt es in den Hochburgen an der Ostsee – zum Beispiel Binz, Kühlungsborn und Zingst – viele öffentlich zugängliche Parkplätze. Und auch die Kosten für ein Tagesticket halten sich mittlerweile in Grenzen. Am besten erkundigen Sie sich vorab, wann die Stoßzeiten an den Stränden sind. Dann können Sie Anreise und Parkplatzsuche entsprechend mit einplanen.

Mit dem Zug an die Ostsee reisen

Wer lieber nicht selbst fahren will, unternimmt die Anreise an die Ostsee mit dem Zug. Dabei können Sie eine bequeme Fahrt genießen ohne einen Gedanken an einen Stau zu verschwenden. Zunächst müssen Sie sich aber darüber informieren, welche Strecke für Sie am besten geeignet ist. Wenn Sie Ihren Urlaub frühzeitig planen, können Sie direkt die Tickets für die Bahn dazukaufen. Denn je früher Sie buchen, desto günstiger wird die Fahrt. Und um nicht in einem überfüllten Zug zu stehen, sollten Sie die Sitzplätze unbedingt reservieren. Natürlich können Sie auch günstige Ländertickets nutzen. Jedoch sind sie auf den Regionalverkehr beschränkt, was die Anreise unnötig in die Länge zieht. Wenn möglich, sollten Sie Schnellzüge wie IC und ICE nutzen. Versuchen Sie weniger Gepäck mitzunehmen, da Sie es im Zug gut verstauen müssen und es oft tragen.

Sorgen Sie für Unterhaltung auf der Zugfahrt

Weil die Anreise an die Ostsee mit dem Zug bis zu acht Stunden dauern kann, brauchen Sie einen Zeitvertreib. Insbesondere wenn Sie als Familie mit Kindern reisen. Nehmen Sie Spiele mit oder ein Tablet, mit dem sich Ihre Kinder beschäftigen können. Aber auch wer alleine reist braucht Ablenkung auf der langen Fahrt. Weil in vielen Zügen kostenlos W-LAN zur Verfügung steht, können Sie online Hörbücher hören, Filme gucken oder lesen. Falls Sie die Anreise an die Ostsee für ein Nickerchen nutzen wollen, nehmen Sie am besten ein Reisekissen mit. Dank eines gut ausgebauten Bahnnetzes, werden Sie die Urlaubsorte an der Ostsee gut erreichen.

Anreise mit der Bahn auf die Inseln Rügen und Usedom

Die Anreise auf die Insel Rügen mit der Bahn erfolgt am besten über Rostock und Stralsund. Der Zug fährt über den Rügendamm und die Rügenbrücke, wobei Sie eine tolle Aussicht auf das Stadtbild von Stralsund haben. Der Zug fährt über Bergen auf Rügen bis nach Sassnitz. Wer das Ziel Binz hat, steigt in Lietzow um. Dank guter Zugverbindungen erreichen Sie auf der Insel bequem den Nationalpark Jasmund und den bekannten Strand in Prora. Eine Besonderheit auf Rügen ist der „Rasender Roland“. Die Kleinbahn bringt Besucher auf einer malerischen Strecke von Göhren bis nach Putbus.

Auf die Insel Usedom gelangen Sie mit der Usedomer Bäder Bahn, die am Bahnhof Züssow startet. Die Anreise an die Ostsee der Urlaubsinsel führt an Wolgast vorbei und über die Blaue Brücke, die die Insel mit dem Festland verbindet. An der Strecke liegen die wichtigsten Urlaubsorte von Usedom, darunter Zinnowitz, Zempin, Koserow und Kölpinsee. Der Zug endet an den Dreikaiserbädern Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck. Liegt Ihr Reiseziel im Norden von Usedom, erreichen Sie im zentralen Bahnhof Zinnowitz einen Anschluss. Weil Usedom an Polen grenzt, verkehren zwischen der deutsch-polnischen Grenze Züge, die Sie zum Beispiel für einen Ausflug nutzen können.

Mit der Bahn nach Timmendorfer Strand, Grömitz und Fehmarn

Die Ferienorte am Ostseestrand von Schleswig-Holstein sind sehr gut über die Strecke Hamburg und Lübeck an das Verkehrsnetz angebunden. Die Anreise an die Ostsee der Seestädte Timmendorfer Strand und Scharbeutz ist von Lübeck aus in gerade einmal 20 Minuten geschafft. Folgen Sie der Strecke, gelangen Sie nach Neustadt in Holstein, wo ein Anschluss nach Grömitz und Dahme besteht.

Wenn Sie zur Insel Fehmarn reisen wollen, haben Sie einen direkten Anschluss von Lübeck aus. Die Regionalbahn fährt vorbei an Heiligenhafen bis zum Bahnhof in Burg. Von dort ist der Strand gerade einmal 30 Minuten zu Fuß entfernt. Falls Sie ihre Reise in Hamburg starten, können Sie das preiswerte Länderticket in Schleswig-Holstein nutzen.

Mit dem Zug nach Kühlungsborn und Fischland Darß Zingst

Zum Ostseebad Kühlungsborn besteht keine direkte Zugverbindung. Der schnellste Weg führt Sie über Rostock. Von dort steht Ihnen eine Busverbindung nach Kühlungsborn zur Verfügung. Eine alternative Fahrstrecke besteht über Bad Doberan. Dazu nehmen Sie die Regionalbahn Richtung Wismar und steigen in Bad Doberan um in einen Bus. Wer eine nostalgische Anreise bevorzugt, nutzt ab Bad Doberan die Mecklenburgische Bäderbahn Molli. Die Schmalspurbahn fährt über Heiligendamm bis nach Kühlungsborn und bietet ihren Gästen eine erlebnisreiche Fahrt.

Die Anreise an die Ostsee der Halbinsel Fischland Darß Zingst ist über Rostock und über Ribnitz Damgarten möglich. Wenn Sie über Rostock anfahren, nutzen Sie die Usedomer Bäderbahn bis nach Barth. Von dort besteht eine Busverbindung zum Ostseeheilbad Zingst. Oder Sie nutzen einen Bus, der von Ribnitz Damgarten direkt nach Zingst weiterfährt.

Anreise an die Ostsee mit dem Flugzeug

Besonders bequem und schnell gelingt die Anreise an die Ostsee mit dem Flugzeug. Je nachdem, von wo Sie anreisen, dauern die Flüge zwei bis vier Stunden. Vor allem Urlauber, die aus dem Süden anreisen müssen, sparen mit einem Flug viel Zeit. Dabei können Sie Staus und unerwartete Zwischenstopps einfach umgehen. Der größte Flughafen, den Sie nahe Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern anfliegen können, ist Hamburg. Die Hansestadt ist ein Drehkreuz, von der aus Sie mit dem Zug Reiseziele an der westlichen und der östlichen Ostsee erreichen. Sie haben aber noch drei weitere Alternativen. In Lübeck bietet Lübeck Air Linienflüge von und nach München sowie Stuttgart.

Vom Flughafen in Mecklenburg-Vorpommern direkt an die Ostsee

Erfolgt Ihre Anreise an die Ostsee von Mecklenburg-Vorpommern, stehen Ihnen die Flughäfen Rostock-Laage und Heringsdorf zur Verfügung. Der Flughafen in Rostock kann direkt von München angeflogen werden. Heringsdorf bietet noch mehr Inlandsverbindungen an. Der Flughafen liegt in Zirchow, das ist außerhalb der Dreikaiserbäder im Süden von Usedom. Hier bedient Eurowings Verbindungen nach Düsseldorf, Dortmund und Stuttgart. Dazu wird ein Flug ab Frankfurt am Main von der Lufthansa angeboten. Außerdem können auch Urlauber aus der Schweiz den Flughafen für Ihre Anreise nutzen. Die Swiss International Air Lines bietet einen Direktflug von Zürich an. Weil der Flughafen keine direkte Zuganbindung hat, sollten Sie am Flughafen einen Leihwagen mieten oder ein Taxi bestellen.

Worauf Sie bei der Anreise per Flugzeug achten sollten

Auch bei der Anreise an die Ostsee mit dem Flugzeug gilt es einiges zu beachten. Zunächst sollten Sie frühzeitig zum Flughafen aufbrechen. Denn es ist besser am Flughafen zu warten, als den Flieger zu verpassen, weil man im Stau gestanden hat. Je nach Flughafen kann auch der Check-in länger dauern. Bringen Sie dafür genügend Zeit mit und sorgen Sie vorab dafür, dass Ihr Handgepäck den Regeln entspricht. Zum Beispiel dürfen Sie maximal 100 ml Flüssigkeit in durchsichtigen Flaschen und einem transparentem, verschließbaren Plastikbeutel von maximal 1 Liter dabei haben. Um den Check-in zu erleichtern, können Sie Ihr Gepäck auch bereits am Vortag aufgeben. Aber grundsätzlich sollten Sie bei einer Flugreise sparsamer mit Ihrem Reisegepäck sein. Bei einem längeren Aufenthalt an der Ostsee können Sie viele Produkte auch direkt vor Ort kaufen und verbrauchen.

Bevor Sie zum Flughafen aufbrechen sollten Sie sich über den Ablauf und die Sicherheitsbestimmungen Ihres Fluges informieren. Denken Sie auch daran, alle relevanten Personal- und Reisedokumente dabei zu haben. Dazu gehören Personalausweis, Kreditkarten oder EC-Karte, Bargeld, E-Ticket Nummer oder Bordkarte. Wenn Sie die Kontrolle erfolgreich überstanden haben und entspannt auf Ihrem Platz sitzen, kann die Reise beginnen.

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

An der Ostsee Bernstein sammeln

Die schönsten Strände an der Ostsee in Schleswig-Holstein

Die schönsten Strände an der Ostsee in Mecklenburg-Vorpommern

Urlaub auf Usedom mit der Familie

Machen Sie mehr aus Ihrem Urlaub – in Grömitz

Sommerurlaub auf Fehmarn

Hafenfesttage Heiligenhafen

Anreise an die Ostsee