Hemmelsdorfer See am Timmendorfer Strand

hemmelsdorfer-see-am-timmendorfer-strandManchmal muss es nicht Meer aber mehr sein. Und dieses „mehr“ bietet der Hemmelsdorfer See in der Gemeinde Timmendorfer Strand. Nur einen Katzensprung von der Ostsee entfernt ist die ehemalige Förde ein beliebtes Ausflugs- und auch Urlaubsziel. Zahlreiche Freizeitaktivitäten sorgen am geografisch gesehen tiefsten Punkt des Landes für höchstes Vergnügen. Denn der Hemmelsdorfer See ist ein echtes Paradies für Naturliebhaber.

Zwischen Ostsee und Lübeck
Der Hemmelsdorfer See liegt zwischen dem Seebad Timmendorfer Strand sowie dessen „Nachbarn“ Niendorf und Warnsdorf. Aufgrund seiner Nähe zur Ostsee ist er ein beliebtes Ausflugsziel für dort residierende Urlauber. Er befindet sich beispielsweise nur 20 Autominuten und etwa 14 Kilometer von Travemünde entfernt. Wer sich lieber auf das Fahrrad schwingt: Mit diesem ist die Strecke (circa 5 km) zwischen Hemmelsdorfer See und Seebad Timmendorfer Strand in 20 Minuten zu schaffen. Damit ist der See nicht nur ein attraktives Ausflugsziel, sondern umgekehrt auch ein guter Ausgangspunkt.

hemelsdorfer-see-wanderwegDer Hemmelsdorfer See lässt sich auf vielseitige Weise entdecken. Wer möchte, kann ihn beispielsweise auf dem umliegenden Wanderweg umrunden. Am Nordrand des Sees befindet sich der 20 Meter hohe Hermann-Löns-Aussichtsturm. Dieser gibt einen fantastischen Ausblick auf den schilfbewachsenen See und die umliegende von Wald, Busch- und Wiesenlandschaft. Diese bietet auch genügend Optionen für Ausflüge mit dem Fahrrad. Im Sommer lädt der Hemmelsdorfer See dazu ein, direkt an seinem Ufer zu verweilen. Wer möchte, kann ihn dann an der Badestelle Offendorf zum Schwimmen oder Baden nutzen. Aufgrund der Zuflüsse und der Nährstoffanreicherung des Wassers sind im Sommer allerdings Schaumbildung am Ufer und Blaualgenanreicherung möglich. Für alle, die auch aus diesem Grund lieber auf dem Wasser bleiben, bietet sich das Segeln an.

Natur pur ohne Langeweile
Einst war der Hemmelsdorfer See eine Förde, verfügte also über eine direkte Verbindung zur Ostsee. Sich verlagernde Sandmassen schnitten diese jedoch ab, sodass der heutige See entstand. Dieser speist sich aus zahlreichen kleinen Zuflüssen. Nördlich grenzt der Hemmelsdorfer See an die Aalbeek-Niederung. Diese ist seit 1984 Naturschutz- und seit 2000 Europäisches Vogelschutzgebiet. Wer sich für die Vogelwelt der Region interessiert: Der Vogelpark Niendorf ist ganz in der Nähe.

Die reichen Fischbestände des Hemmelsdorfer Sees machen ihn zu einem der beliebtesten Angelgewässer der Region. Aale, Hechte, Flussbarsche, Karpfen, Brassen, Zander und gelegentlich auch Forellen sind hier zu finden. Lediglich das Nachtangeln ist verboten. Wer also mit dem Boot zum Angeln auf dem See aufbricht, muss mit dem Sonnenuntergang den Rückzug antreten.

hemelsdorfer-see-voegelNeben Vogelbeobachtern und Anglern sind auch Golfer in dem Gebiet rund um den Hemmelsdorfer See willkommen. Denn in dessen Nähe befindet sich der Maritim Golfpark Ostsee. Die 27 Spielbahnen sind landschaftlich malerisch eingebettet und bieten viel Abwechslung für Einsteiger wie Profis. Dementsprechend sind verschiedene Arrangements für eine Mitgliedschaft oder Schnupperangebote möglich. Der Maritim Golfpark bietet seinen Gästen auch eine begrenzte Anzahl eigener Appartments. Damit besitzen eingefleischte Golffans und Lernwillige die Möglichkeit, eine Unterkunft direkt auf der Anlage zu erhalten.

Wer nach einer Option sucht, ein umfassendes Wellnessangebot sowie Badespaß zu genießen, ist in der Ostsee Therme genau richtig. Zwischen Scharbeutz und Timmendorfer Strand gelegen, lädt die Anlage auf 14.000 Quadratmetern zum Verweilen ein. Wasser-, Fitness- und Saunalandschaften wechseln im In- und Outdoorbereich einander ab. Damit bietet die Ostsee Therme zahlreiche Möglichkeiten, sich zu entspannen oder aktiv zu betätigen.

hemelsdorfer-seeUrlaub am oder Ausflug an den See?
Die gesamte Region rund um den Hemmelsdorfer See ist, natürlich insbesondere wegen der Ostsee, ein beliebtes Urlaubsziel. Für einen Aufenthalt empfehlen sich natürlich die Strandbäder Timmendorfer Strand, Niendorf oder Travemünde. Auch die Stadt Lübeck übt als Urlaubsort einen großen Reiz aus. Alle diese Destinationen geben die Möglichkeit, Ausflüge an den Hemmelsdorfer See zu unternehmen. Doch auch direkt am See selbst gibt es verschiedene Unterkünfte. In erster Linie stehen hier Ferienwohnungen und Appartements zur Verfügung. Die nächstgelegenen Hotels sind eher Richtung Ostsee um die Strandbäder herum zu finden. Hier kommt es darauf an, welche individuellen Komfortansprüche Urlauber stellen. Wen es näher zum See zieht, der sollte bedenken, dass die Auswahl hier eingeschränkter ist. Das hängt natürlich auch mit der direkten Anbindung an das Naturschutzgebiet zusammen. Der See lässt sich beispielsweise aber auch für einen gemütlichen Tagesausflug statt für einen längeren Aufenthalt nutzen.